Scheckübergabe an ICHTHYS e.V

Ca. eine Woche nach der Rückkehr konnten Kathrin und Frank den Scheck mit den Spendenzusagen an Katrin Nowak-Dennewill, Leiterin vom Christlichen Sozialwerk ICHTHYS, überreichen. Die Freude war groß, da mit einer solch großen Summe nicht gerechnet wurde.

Die Planungen für die Renovierung eines Gemeinschaftsraum laufen bereits, Termine mit Handwerkern sind bereits ausgemacht, sodass im Herbst das Projekt starten kann. Wir werden weiterhin hier auf der Homepage über die Entwicklung des Projekts berichten.

Mittlerweile ist die Spendensumme auf 8.000 € gestiegen!! Die schriftlichen Informationen (Spendensumme, Kontodaten) sind bereits zugestellt bzw. befinden sich zur Zeit in der Zustellung. VIELEN DANK an alle, die das Projekt „Pilgern für Hoffnung“ möglich gemacht und unterstützt haben.

In der Märkischen Allgemeinen wurde noch einmal, nach unserer Rückkehr über die Pilgerreise von Kathrin und Frank berichtet

http://www.maz-online.de/Lokales/Teltow-Flaeming/Fuer-Ichthys-auf-dem-Jakobsweg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.