Tag 5 und 6

Tag 5 und 6

Tag 5 und 6: Gestern sind Kathrin und Frank von Ponferrada nach Villafranca del Bierzo gepilgert. Die Strecke hatte ca. 23 km und war leicht bergig. Das Wetter war recht heiß, daher gab es zur Belohnung in Villafranca del Bierzo ein Eis.  🙂 Dort sind sie dann in einer sehr schönen privaten Herberge „LEO“ untergekommen. Nach den Strapazen wurden sie dort mit einem Lächeln und einem kühlen Glas Wasser begrüßt.

Gestern sind Kathrin und Frank von Ponferrada nach Villafranca del Bierzo gepilgert. Die Strecke hatte ca. 23 km und war leicht bergig. Das Wetter war recht heiß, daher gab es zur Belohnung in Villafranca del Bierzo ein Eis.  🙂 Dort sind sie dann in einer sehr schönen privaten Herberge „LEO“ untergekommen. Nach den Strapazen wurden sie dort mit einem Lächeln und einem kühlen Glas Wasser begrüßt.

 

Heute sind sie wieder ca. 25 km, von Villafranca del Bierzo nach La Faba, gelaufen. Zunächst ging es 10 km neben einer Landstraße nach Trabadelo (siehe Bild), danach folgten viele kleine Dörfer (siehe Foto – Wanderschuhe). Gegen Ende der heutigen Etappe ging es auf einem Waldweg noch einmal steil bergauf. La Faba liegt auf 1.200 m.

Nun genießen sie den freien Abend in der Herberge „La Faba“, die von deutschen Hospitaleros aus einem Stuttgarter Verein geführt wird.

Facebook

2 Gedanken zu „Tag 5 und 6

  1. Vielen Dank für Euer freundliches Berichten vom Pilgerweg.
    Weiterhin gutes Vorankommen auf dem äußeren und inneren Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.